Beim diesjährigen 31. Silvesterlauf stellten die Freien Wähler mit Abstand die schnellste Fraktion.

Eberhard Blatter war mit einer Zeit von 44:28 auch dieses Jahr wieder schnellster Gemeinderat. Etwas dahinter folgt Stephan Muck mit 47:15.

Mithalten konnte noch Bürgermeister Joachim Kölz mit 48:40. Die anderen Fraktionen konnten nur Mitläufer ins Rennen schicken: Von der CDU waren Jürgen Weller (53:04) und Thabea Seitel (58:20) dabei. Die SPD wurde von MdL Thomas Reusch-Frey (1:00:20) und Werner Kiemle (1:03:58) vertreten. Für die GAL hielt Attila Tür (1:07:53) die Fahnen hoch. Dieser wurde allerdings durch die Betreuung seines Nachwuchses an einem besseren Ergebnis gehindert. Die FDP lies den Sportsgeist gänzlich vermissen.

So ist klar, dass die Fraktion der Freien Wähler die fitteste im Gemeinderat ist und sich dem Motto „mens sana in corpore sano“ verschrieben haben.



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen