Eine besondere Auszeichnung erfuhr Heide Hellmann in diesen Tagen durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Im Auftrag des Bundespräsidenten überreichte er ihr das Bundesverdienstkreuz.

Heide Hellmann (Bild: Bietigheimer Zeitung, Martin Kalb)

Die Bietigheimerin ist dieser Tage bei einem Festakt in der Stuttgarter Staatskanzlei geehrt worden. Heidi Hellmann ist seit 23 Jahren im Club der Frau Bietigheim-Bissingen aktiv, seit 1993 bis heute als Vorsitzende. Von 1989 bis 1994 sowie von 1996 bis 1999 war sie als Mitglied der Freien Wähler im Gemeinderat der Stadt Bietigheim-Bissingen engagiert. Darüber hinaus ist Heidi Hellmann seit 1985 Mitglied im Geschichtsverein Bietigheim-Bissingen und als Stadtführerin aktiv.

 

Dank ihrer hohen menschlichen und kommunikativen Kompetenzen gelingt es ihr immer wieder, die Mitglieder des Vereins bei der Organisation und Durchführung der Halbjahresprogramme zu motivieren. Dazu gehören die Vorbereitung und Ausschreibung von Reisen, von Besichtigungsprogrammen, von geselligen Zusammenkünften und Vorträgen aller Art.

 

Insbesondere im Kontakt mit der französischen Partnerstadt Sucy-en-Brie bringt sich die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin Heidi Hellmann ein.

 

Als Stadtführerin ist sie ebenfalls seit vielen Jahren aktiv. Ihr Geschick im Umgang mit Gruppen, ihre pädagogischen Fähigkeiten kommen hier zum Ausdruck. Es gelingt ihr stets, den richtigen Ton zu treffen, die für die jeweilige Gruppe interessanten Informationen über die Stadt aus ihrem profunden Wissen um die Stadtgeschichte zu präsentieren. Heidi Hellmann war unter anderem auch als Delegierte des Landesverbandes des Deutschen Hausfrauenbundes im Landesfrauenrat von Baden-Württemberg tätig.

 

Im Ortsverband der Freien Wähler wirkte Heidi Hellmann lange als Schriftführerin im Vorstand aktiv, wo sie als Organisatorin in allen Verbandsangelegenheiten gefragt war.
Quelle: Bietigheimer Zeitung

 

Die Vorstandschaft und der gesamte Ortsverband der Freien Wähler Bietigheim-Bissingen gratuliert Heide Hellmann zu dieser hohen Auszeichnung und bedankt sich ganz herzlich für das in den vergangenen Jahren geleistete Engagement.


 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen