Freie Wähler – Keine Partei aber starke politische Kraft

Die Freien Wähler Baden-Württemberg sind keine Partei.
Sie kandidieren weder für Landtag noch für Bundestag.
Sie sind die Alternative zu den Parteien in den Kommunen.

Sind an der Basis der Demokratie tätig.
Sie helfen Demokratie täglich zu leben und zu erneuern.
Sie tragen zur politischen Willensbildung des Volkes bei.
Sie sind eine Bürgerinitiative auf Dauer.

Sie stellen die meisten Gemeinderäte.
In den Kreistagen sind sie die zweite Kraft.
Sie sind die drittstärkste Fraktion in der Region Stuttgart.

Sie organisieren sich freiwillig in Ortsvereinen und Kreisverbänden.
Ihr Landesverband ist Dachverband und Dienstleister, keine übergeordnete Organisation.
Bei ihnen steht das Individuum im Vordergrund.
Sie treten für den Erhalt der Persönlichkeitswahl ein.

Sie haben kein landesweites Programm.
Sie sind nicht an Vorgaben von oben gebunden.
Sie entscheiden ohne Bindung an ein Programm, nur nach den örtlichen Gesichtspunkten.

Sie sind offen für die Zusammenarbeit mit anderen.
Ihnen eröffnet sich keine Karriere-Leiter.
Bei Ihnen muss sich niemand anpassen.
Sie erheben keinen Allmachtsanspruch.

 

Wir sind keine Partei! Wir wollen auch keine werden!

Gegen den Willen des Landesverbandes gründete sich 2009 die Bundespartei Freie Wähler. Gegen 96% unserer Mitglieder gründete sich 2010 deren Landesvereinigung. Wir sind gegen die Verwendung unseres traditionsreichen Namens. Freie Wähler – Das Original ist parteilos und kommunal!



    • 27 02 2019
    Jahreshauptversammlung